vergrössern
  Volles Programm am Elften Elften!

11.11.2006-Niehl. Da wird ganz schön was los sein in Niehl: Wir starten mit einer Live-Übertragung vom Altermarkt, stellen unseren neuen Prinz und Kinderprinz vor und halten unseren traditionellen Fackelzug ab. Außerdem gibt es das Fußballspiel der 3. Alten Herren vom CfB Ford Niehl gegen die Alten Herren von Borussia Kalk zu sehen und anschließend Live-Musik mit BON APART.

 
  Kinderprinz

11.01.2006-Niehl. Auch unser frisch gebackener Kinderprinz Karsten l. freut sich auf seinen Orden, der ganz im Zeichen des Niehler bzw. Kölner Fußballs steht.

Video von Karsten in Aktion!
(ca.10MB)

 

runter vor

 

 

Die Kölnische Rundschau
schreibt am 21.02.2006

 

zurück hoch runter vor

 

 

Die Kölnische Rundschau
schreibt am 17.01.2006

 

zurück hoch runter vor

 

Der Kölner Wochenspiegel
schreibt am 11.01.2006


 

zurück hoch runter vor

 

Ankündigung

Große Fastelovends-Party der KG Neehler Strunzköpp e.V.

24. Februar 2006-Rennbahn.  Wie jedes Jahr findet traditionell am Karnevalsfreitag die „Große Fastelovends-Party“ der Neehler Strunzköpp mit Buffet, Tanz, Karnevalsmusik und sonstigem Jedöns im Gasthaus „Rennbahn“ statt.

(Scheibenstraße  40; 50737 Köln-Weidenpesch)
Einlass: ab 19:00 Uhr; Beginn: 19:33 Uhr
Eintritt incl. Buffet: im Vorverkauf 22,50 Euro
An der Abendkasse 25,00 Euro (der Vorverkauf findet im Gasthaus „Rennbahn“ statt)


Kutt all em Kostüm!

INK-Orden-Kunstwerk

11.01.2006-Niehl. Die Interessengemeinschaft präsentiert an dieser Stelle den ersten von insgesamt vier Orden. Er zeigt Schützen-Embleme in einem Rhein-Panorama mit unseren Niehler Kirchen. Zum jecken Jubiläum - die INK wird im Jahre 2009 bereits 44 Jahre alt - werden sich die vier Silberplatten zu einem beeindruckenden Gesamtbild zusammen fügen. Zur Gestaltung der Nachfolgemodelle wird natürlich bis zu ihrem Erscheinen kein Sterbenswörtchen verraten. Das ist und bleibt streng geheim!


Hier seht Ihr das Prachtstück!

 

 

Günter lll. dreht Ehrenrunden

11.01.2006 - Niehler Pfarrheim. Die Prinzenproklamation 2006 hatte es in sich. Nach einem bunten Programm und der Verabschiedung von Prinz Toni lll. schlug die Stunde von Günter lll.: Als unser neuer Prinz zu vorgerückter Stunde seine Insignien in Empfang nahm, wollte er nicht mehr lange auf der Stelle stehen. Gleich zweimal durchschritt seine Tollität den jubelnden Saal und verteilte geradezu verschwenderisch Bützjer un Strüßjer. Der 51jährige Bankkaufmann Günter Lang ist seit über 30 Jahren der erste Deichgraf auf dem Niehler Narrenthron. Deren Vorsitzender Lothar Hundgeburth steht ihm als Prinzenführer hilfreich zur Seite.

Werft einen Blick auf den
neuen Prinzen-Orden!

 

 

zurück hoch