Vorweihnachtlicher Wintertraum Vorweihnachtlicher Weihnachtsmarkt Neue Spieler beim 1. FC Köln?
Die INK trauert Was war noch in 2009?
 

 

 
Vorweihnachtlicher Wintertraum in Köln - Niehl
4.- 6. Dezember
Aufgrund der grossen Begeisterung am vergangenen Wochenende geht der niehler Weihnachtsmarkt in die 2. Runde. Auch diesmal haben sich die niehler Weihnachtsmarktelfen einige  Neuerungen einfallen lassen. Der Freitag steht ganz unter dem Motto "Niehl kulinarisch erleben", mit Grillspezialitäten und Kartoffelvariationen den Gaumen verwöhnen. Der Samstag wird romantisch bei Kerzen und Live-Musik. Sonntag können die Kids, beim Modelieren mit Gips, ihrer kreativen Ader freien Lauf lassen. plakat_weihnachtsmarkt_2009_2
Pressebericht zum Weihnachtsmarkt 27.- 29. November

Pressebereicht Weihnachtsmarkt 2009 Kölnische Rundschau
Quelle: Kölnische Rundschau vom 3. Dezember 2009

Orginalgrösse anzeigen

 

 
Vorweihnachtlicher Wintertraum in Köln - Niehl
27.- 29. November

Bald ist es wieder so weit. Der Niehler Weihnachtmarkt öffnet auch in diesem Jahr seine Pforten, auch in diesem Jahr vor der Kirche St. Katharina auf der Sebastianstr. Die Niehler Weihnachtsmarktelfen sind schon fleissig am Werk und auch dieses Jahr wird es wieder eine Neuerung geben. Hierbei handelt es sich um etwas neues für unsere Kids. Man darf gespannt sein.

Bitte rechts aufs Plakat klicken.


 

 
Noch vor der Winterpause, neue Spieler beim 1. FC Köln?
FC-Stadion - Köln, 31.10.2009. Am Samstag um 13.00 Uhr war die Gelegenheit, zwei noch völlig unbekannten Spielern beim Torwarttraining zuzusehen. Es waren jedoch keine Neuzugänge beim 1. FC Köln, sondern unser Ehrenmitglied Dieter Specht als Elfmeterschütze und Karl Heinz Köckeritz im Tor. KHK kam mit diesem ehrenvollen Ereignis seiner Aufforderung nach, welche er anlässlich des 70. Geburtstages von Dieter Specht machte. Er übereichte Herrn Specht auf dessen Geburtstagsfeier im Linkewitz ein persönliches Glückwunschschreiben vom Präsidenten des 1. FC Köln, Wolfgang Overath, nebst erlesenem FC-Schal. Damit nicht genug, auch ein FC-Trikot mit der 70 als Rückennummer wurde Herrn Specht als Geschenk übereicht, verbunden mit der Aufforderung ihn doch einmal auf dem Spielfeld zu sehen. Vor dem Heimspiel gegen Hannover 96 konnte Dieter Specht dann seine Treffsicherheit unter Beweis stellen und das Ereignis mit Zwei unhaltbaren Toren gegen KHK krönen. Zur Schmach von Torwart Karl Heinz Köckeritz, den letzten Ball hüfthoch auf die Mitte.

Wären die Ränge hinter dem Tor der Südtribüne schon besetzt gewesen, so wäre Dieter Specht der Jubel der Menge sicherlich gewiss gewesen.

 

Die Hände zum Himmel - Kalle im Tor Dieter vor, noch ein Tor
vergrössern vergrössern

 

Die

INK

trauert um

 

Klaus Zapke

gest. am 19.09.2009

und

Manfred Wolff

gest. am 09.06.2009

Danke für Alles

 

 

Die INK Köln hat endlich einen Präsidenten.

Nachdem die letzte Legislaturperiode äußerst erfolgreich endete, sind Neuwahlen des Vorstandes fällig gewesen. So wurde auf der Jahreshauptversammlung, am 16.04.09, gewählt. Als große Bestätigung ihrer Leistungen wurden die alten VS- Mitglieder "en Block" wiedergewählt. Hinzu kamen noch einige neue Beisitzer und ein Fahnenträger. Die neue Mannschaft:

Präsident Klaus Zimmermann
1. Vorsitzender Karl-Heinz Köckeritz
2. Vorsitzender u. Literat Karl-Heinz Wolf
Geschäftsführer Hans-Peter Rapp
Kassiererin Karoline Köckeritz
Schriftführerin Sandra Felten

Beisitzer

  • Zugleiter Klaus Oistrez
  • Saaldeko. Reiner Harzheim
  • Jugendbetreuerin Annette Rademacher
  • Vereinsbetreuung Julia Straub
  • Druck/Grafik Manfred Werkner
  • Archivar Hermann Syska
und Fahnenträger Jürgen Rademacher

Wir wünschen Allen weiterhin viel Erfolg.

Maibaum

Mittlerweile eine schöne Tradition ist das Maibaumaufstellen an der Bunn. Wie auch in diesem Jahr eine schöne Gelegenheit sich mal wieder zu treffen. Wie üblich bleibt bei uns nichts ohne Höhepunkt:

 

 

  • Der CFB Ford-Niehl 09/52 e.V. hat anlässlich seinem 100-Jährigen Bestehen die Patenschaft des Baumes übernommen.
  • Dann hatten wir die wunderschöne Gelegenheit unserem Mitglied Walter „Teddy“ Siebers zu seinem 80. Geburtstag ein Ständchen zu singen.
  • Zu guter letzt muss auch hier wieder gesagt werden, dass der Mitgliederzuwachs ungebrochen anhält. Stellvertretend für alle, die sehr herzlich willkommen sind, ist Herr Ralf Kühne mitsamt seinem „Rollenden Suppentopf“ in die „Gemeinschaft der unterschiedlichsten Interessen“ eingetreten.

Schützenfest

Unsere Schützenbrüder und Schützenschwestern haben auch in diesem Jahr ein tolles Schützenfest auf die Beine gestellt. Dass die Niehler „Regenschützen“ sind ist Stadtbekannt. Dass es aber ausgerechnet uns treffen musste, hätten wir nicht gedacht. Am Sonntagmorgen zogen wir los, mit den „Musikalischen Füchsen“ und haben den Ort Niehl geweckt. Bei strömendem Regen. Nach einem schönen Auftakt am Freitag und dem sehr spannenden Königsschießen standen die Würdenträger fest. Mit dabei unter den „Uniformträgern“ waren als Neuschützen unsere VS-Mitglieder Klaus Oistrez und Peter Rapp. Wir hatten jedoch auch hier einen Würdenträger aus unseren Reihen. KHK wurde 2. Ritter (rechter Flügel) und dies zum 3. Mal in Folge. König wurde einer der Profis. Peter Rath hatte seine sichere Hand, die ihm schon so manchen Titel eingebracht hatte, am Abzug und beendete die Titelträume seiner Kontrahenten sehr präzise. Auch beide Bürgermajestäten kommen aus unseren Reihen. Mit Julia Straub und Walter Hahn als Bürgerkönigin und König stellen wir auch dieses Jahr beide Würdenträger.

Niehler Bürger und Heimatverein von 1948 e.V.

Der Verein ist im Frühling der INK beigetreten und wir sind richtig Stolz darauf. Im NBHV hat sich einiges getan. Die Jahrzehntelange aufopfernde Arbeit von Engelbert Weber und seinen Mitstreitern hat nun endlich Früchte getragen . Es wurde ein neuer Vorstand gewählt und dieser hat sich schon richtig ins Zeug gelegt. Auf der Sebastianstrasse in Niehl wurden fast alle Beete neu mit Blumen bepflanzt und in Patenschaften übergeben. Wie z.B. Gaststätte Bei der Bunn und Dagmar’s Lotto-Lädchen Selbstverständlich sind wir auch mit von der Partie. Am 02.08.09 fand dann auch ein schöner Frühschoppen anlässlich dieser Initiative vor der Bunn statt.


Wir haben diese Aktion mit Ralf’s rollender Suppentopf unterstützt und möchten abschließend sagen: